Trauer im Schützenverein

Trauer im Schützenverein

Anfang Juni erreichte uns die sehr traurige Nachricht, dass der gute Geist unseres Schützenvereins den letzten Weg angetreten hat. Seit Jahrzehnten war Gerda Hoffelner Mitglied und hat sich in der gesamten Zeit hinter den Kulissen an vielen Stellen für den Verein eingebracht.

Als in den Zeiten der Umbauten im Schützenhaus und der Ausbauten der Stände der Wirtschaftsbetrieb eine wesentliche finanzielle Stütze darstellte, war Gerda stets an vorderster Front im Einsatz und hat mit einem Team an fleißigen Helferinnen für den Betrieb der Küche und mit ihrer freundlichen Art und Umsicht für die Betreuung unserer Gäste gesorgt. In guter Regelmäßigkeit hat sie uns an Freitagen mit ihren Kochkünsten verwöhnt und so den Wirtschaftsdienst wesentlich belebt, zuletzt Anfang dieses Jahres. Seit Jahren sorgte sie im kleinen Team für die Sauberkeit im Schützenhaus. Der Schützenverein kann ihr für dieses vorbildliche Engagement über all die Jahre hinweg gar nicht genug Dank aussprechen.

Gerda war auch als geselliges Mitglied bekannt. Schnell war sie mittendrin in Gesprächsrunden und wurde auch als Gesprächspartner gerne gesucht.

Liebe Gerda, wir werden dich sehr vermissen und wünschen deiner Familie Kraft für die Zeit des Abschiedes. In diesen schweren Stunden sind alle Beimerstetter Schützen und Freunde des Vereins in Gedanken bei euch.


Der Schützenverein trauert um

Gerda Hoffelner

geb. Erhardt

ᵻ 02.06.2019

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen und euer Herz wird sich freuen. (Johannes 16,22)